Semalt: Die Rolle von Ruby beim Web Scraping

Ruby ist eine dynamische, objektorientierte Programmiersprache. Im Jahr 1990 wurde es von Yukihiro Matsumoto in Japan entwickelt. Laut seinem Schöpfer wird Ruby von Python, Perl, Lisp, Ada, Eiffel und Smalltalk beeinflusst. Es ist am besten dafür bekannt, mehrere Programmierparadigmen wie imperativ, objektorientiert und funktional zu unterstützen. Die erste Veröffentlichung von Ruby wurde im Dezember 1995 in japanischen Newsgroups angekündigt. Nach der Veröffentlichung von Ruby 0.95 wurden von 1996 bis 2016 einige neue Versionen wie Ruby 1.0, 1.2, 1.4 und 1.6 veröffentlicht.

Rolle von Ruby beim Web Scraping:

Bis 2012 war Python im Bereich Web Scraping beliebter als C ++ und Ruby. Im September 2013 wurde jedoch ein englischsprachiges Buch (mit dem Namen Role of Ruby in Web Scraping) veröffentlicht. Heute ist Ruby eine der bekanntesten und zuverlässigsten Web-Scraping-Sprachen. Es richtet sich in erster Linie an Programmierer und Entwickler und hilft ihnen, Daten von verschiedenen Websites zu kratzen .

Ruby soll den Prinzipien des geringsten Erstaunens (POLA) folgen, was bedeutet, dass diese Sprache beim Aufbau leistungsfähiger Datenschaber hilft und lesbare und skalierbare Informationen liefert.

Ruby-Codes können Ihre Webinhalte programmgesteuert bearbeiten und ändern, ihre Struktur ändern und alle geringfügigen Fehler beheben.

Ein Überblick über Ruby Interpreter:

Ein Ruby Interpreter, auch bekannt als Matz's Ruby Interpreter oder MRI, ist ein spezifischer Code, der in C ++ oder Python geschrieben wurde. Es verwendet eine eigene virtuelle Maschine und hilft dabei, Daten von verschiedenen Webseiten einfach zu kratzen. Dieser spezielle Interpreter ist mit allen gängigen Betriebssystemen wie News-OS, AIX, SunOS, SVR4, NEC UP-UX, Solaris, NeXTSTEP, Linux, BSD, Mac OS, Windows, BeOS und DOS kompatibel.

Eine Einführung in PromptCloud:

Der einzige Nachteil von Ruby ist, dass es keine Technologie für maschinelles Lernen gibt, was bedeutet, dass seine Tools und Software keine Technologie für maschinelles Lernen haben. Sie können Datenmuster nicht besser identifizieren. Sie können verschiedene Tools ausprobieren, um Daten von Ihren bevorzugten Websites und Blogs zu entfernen. PromptCloud ist ein Ruby-basiertes Tool, mit dem Sie Inhalte von mehreren Websites entfernen können. Wenn Sie Informationen von dynamischen Websites extrahieren möchten, können Sie dieses Tool verwenden und sofort genaue und zuverlässige Daten abrufen.

Ist Ruby besser als C ++ und Python?

In dieser datengetriebenen Welt müssen wir ständig wachsam sein, da sich die Informationen ständig ändern. Wenn Sie Daten von dynamischen und komplizierten Sites entfernen möchten, müssen Sie sich für Ruby entscheiden. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Ruby weitaus besser und zuverlässiger ist als Python und C ++. Im Gegensatz zu diesen Programmiersprachen stellt Ruby die Bereitstellung genauer, lesbarer und skalierbarer Daten sicher. Es eignet sich für große Unternehmen und hilft Ihnen beim einfachen Crawlen Ihrer Webdokumente. Sie müssen keine komplizierten Programmiersprachen oder Codes lernen. Mit Ruby müssen Sie nur ein paar grundlegende Codes lernen, um Daten zu kratzen. Diese Programmiersprache hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Ruby eignet sich gut für Produktionsbereitstellungen und eignet sich hervorragend zum Analysieren von Webdokumenten. Im Gegensatz dazu müssen Sie in Python und C ++ komplizierte Codes lernen. Wenn Sie Daten aus den XML- und HTML-Dateien abrufen möchten, sollten Sie sich für Ruby entscheiden. Es funktioniert mit jedem Parser und bietet idiomatische Möglichkeiten zum Suchen, Ändern und Navigieren im Analysebaum.